MFT Mirkofiltertechnik GmbH

europaweit für Sie unterwegs

K&N Luftfilter MFT Mikrofiltertechnik GmbH bei Hamburg

Warum ist K&N so umweltfreundlich? 1. Wartung 10. Wiedereinbau

Die MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Geesthacht bei Hamburg möchte mit innovativer Filtertechnik einen Beitrag zum Umweltschutz und schonendem Umgang mit endlichen Ressourcen leisten. Unseren Kunden empfehlen wir den Luftfilter K&N, der uns aufgrund seiner langen Lebensdauer und dem positiven Einfluss auf die Motorleistung überzeugt.

Wirkungsweise des K&N Luftfilters:

Auf den ersten Blick fällt beim K&N Filter das weitmaschige Filtermaterial auf, das für den hohen Luftdurchsatz sorgt. Das Filtermaterial besteht aus vier Schichten eingeölten Baumwollgewebes, wie es für chirurgischen Verbandstoff verwendet wird, und ist eingebettet zwischen zwei Lagen kunststoffbeschichteten Aluminiumgeflechts. Das im Gewebe gehaltene Öl beeinträchtigt dabei weder die Gewebemaschen noch den Luftdurchfluss. Aber warum fragt man sich, marschieren die Staubpartikel nicht ungehindert durch die relativ großen Löcher im Gewebe? Das Geheimnis dieses einmaligen Filtersystems kann so erklärt werden: Staub- und Sandpartikel werden mit dem Luftstrom zum Filtergewebe getragen. Bevor diese negativ aufgeladenen Teile durch den Filter gelangen können, werden sie wie von einem Magneten aus der Luft herausgezogen und lagern sich am positiv geladen, geölten Baumwollgewebe an. Die gefilterte Luft gelangt ungestört in den Motor.
Der Reinigungsprozess geht laufend weiter und immer mehr Fremdpartikel setzen sich am Gewebe fest, wobei die Löcher im Gewebe offen bleiben. Die sich auf dem Gewebe aufbauende Schmutzschicht wird nun zu einem Sekundärfilter, der ebenfalls Fremdpartikel bindet. Der Luftfluss wird dabei nicht blockiert. Diese äußerst wirksame Sekundärfilterung ist das Geheimnis und der Grund für die lange Lebensdauer dieser Luftfilter. Sie beträgt in vielen Fällen bis zum Zehnfachen der von konventionellen Luftfiltern erreichten Werte. Laufleistungen von über 250.000 Kilometer ohne Wartung sind keine Seltenheit. Denn erst wenn sich eine Schutzschicht von zwei bis drei Millimetern gebildet hat, steht eine Reinigung und Neuölung des Filters an.

Vorteile von K&N Filtern der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Hamburg

Die Luftfilter haben dieselbe Lebensdauer wie die Motoren und ermöglichen daher beträchtliche Einsparungen. Das einzigartige Filtersystem kann die Lebensdauer der Motoren verlängern und schützt optimal vor gefährlichem Staub, Sand und so weiter. Mit wenig Wartung können diese Filter wieder und wieder benutzt werden, ohne an Wirkung zu verlieren. Der konstant hohe Luftdurchfluss führt in einigen Fällen zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs.
Papierfilter hingegen erzeugen bei Verschmutzung einen höheren Verbrauch. K&N Filter sind wasserfest, da das geölte Material keine Feuchtigkeit annimmt.
Die etwas höheren Anschaffungskosten für die K&N Filter sind Investitionskosten, die sich rasch auszahlen.

Warum sind K&N Filter so umweltfreundlich? 


Um die Umweltfreundlichkeit von K&N Luftfiltern besser zu verdeutlichen, möchten wir Ihnen ein Beispiel geben. Wenn man davon ausgeht, dass die durchschnittliche Lebensdauer eines Motors etwa 250.000 Kilometer beträgt und in Deutschland zur Zeit 40.000.000 Fahrzeuge fahren, bedeutet dies, dass 40.000.000 Papierfilter jedes Jahr entsorgt werden müssen. Wenn man diese Zahl mit der durchschnittlich benötigten Filteranzahl je Fahrzeug von 12,5 multipliziert, kommt man auf 500.000.000 Papierfilter. 500.000.000 Altfilter verunreinigen in einer Zeitspanne von 13 Jahren unsere Umwelt. Wenn alle Fahrzeuge mit K&N Filtern ausgerüstet wären, würden nur einmalig 40.000.000 Filter benötigt und Tonnen an unnötigem Sondermüll könnten vermieden werden.

Hinweise zur Luftfilterpflege von der MFT Mikrofiltertechnik GmbH Hamburg

  • Wartung: Klopfen Sie das Filterelement vorsichtig aus, um den groben Schmutz zu beseitigen. Mit einem Pinsel kann falls nötig der noch vorhandene Schmutz vorsichtig abgebürstet werden.
  • Sprühreiniger: Sprühen Sie den K&N-Reiniger gleichmäßig auf das Filterelement und lassen diesen zehn Minuten einwirken
  • Handspülung: Luftfilter in einer Schale mit K&N-Reiniger hin und her rollen. Die verschmutzte Lösung darf nicht in den Filter hineinlaufen. Fünf Minuten warten.
  • Reinigungshinweise: Benutzen Sie nur K&N-Reiniger, kein Benzin, Hochdruckreiniger, Dampfdruck, starkes Reinigungsmittel oder beißende Lösungsmittel. Alle diese Mittel können das Baumwollgewebe des Luftfilters beschädigen oder das Gummi angreifen.
  • Ausspülen mit Wasserstrahl: Spülen Sie den Filter mit Wasser aus, immer von der sauberen Seite zur schmutzigen Seite. Es darf kein Schmutz in den Luftfilter gespült werden.
  • Trocknung: Lassen Sie den Filter immer natürlich trocknen, nachdem Sie das Wasser abgeschüttelt haben. Verwenden Sie keinesfalls Druckluft, offene Flammen oder Hitzetrockner. Starke Hitze kann das Baumwollgewebe des Filters schrumpfen lassen. Druckluft kann kleine Löcher in das Filtermaterial schießen.
  • Ölen mit Sprühdose: Nach dem Ausspülen des Filters muss dieser eingeölt werden. Sprühen Sie K&N-Filteröl auf jede Lage des Filters. Warten Sie zehn Minuten und ölen dann die noch vorhandenen grauen Stellen nach.
  • Ölen mit Pumpdosen: Drücken Sie das Filteröl hinunter auf das Gewebe. Nur einen Streifen Öl pro Falte auftragen. Öl circa 20 Minuten einwirken lassen und die grauen Stellen nachölen.
  • Einölungshinweise: Niemals K&N Filter ohne Öl verwenden. Benutzen Sie nur K&N-Filteröl. Das Filteröl hat eine spezielle Zusammensetzung aus tierischen und mineralischen Stoffen. Diese bilden einen sehr guten Schutz vor Dreck. Ein roter Farbzusatz hilft, die noch nicht eingeölten Stellen auf dem Filter anzuzeigen. Die rote Farbe kann verblassen, der Filter ist aber trotzdem weiter mit Öl benetzt. Verwenden Sie weder Motoröl, Dieselbenzin, Leichtöl, LPS oder Getriebeöl.
  • Wiedereinbau: Bauen Sie Ihren K&N Filter wieder vorsichtig ein. Vergewissern Sie sich, dass das Element fest im Kasten sitzt und richtig abdichtet. Setzen Sie den Kastendeckel wieder auf und vergewissern Sie sich, dass dieser sich in der richtigen Position befindet.
  • Entsorgung: K&N Luftfilter und Filteröle müssen umweltgerecht entsorgt werden. Reinigungsflüssigkeiten, die mit Filteröl angereichert sind, dürfen nicht in das Grundwasser gelangen. Luftfilter oder Filteröle müssen als Sondermüll, niemals im Hausmüll entsorgt werden. Die Reinigung der Filter darf nur an Orten durchgeführt werden, die mit einem Ölabscheider ausgestattet sind, zum Beispiel Tankstellen oder Werkstätten.
  • Sonstige Hinweise: Die Wartung der K&N Filter ist alle 80.000 bis 160.000 Kilometer bei Verwendung im normalen Straßenbetrieb nötig. Zusätzliche Wartung ist bei Off-Road-Fahrten und Fahrten unter besonders staubigen Bedingungen notwendig, spätestens aber wenn sich drei Millimeter Schmutz auf dem Luftfilter festgesetzt hat. Achtung: Extrem feiner Staub kann das Filteröl entfernen. Wiederholtes Einölen der sauberen Seite des Filters ist nötig, wenn keine vollständige Wartung gemacht werden kann.

Bestellung des Luftfilters bei der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Hamburg

Um den richtigen K&N Luftfilter für Sie zu bestellen, benötigen wir folgende Angaben:

  • Fahrzeughersteller
  • Fahrzeugtyp
  • Motortyp
  • Motorleistung in PS
  • Baujahr

Weitere Fragen zu den K&N Luftfiltern sowie zu den Preisen erhalten Sie bei der MFT Mikrofiltertechnik vor Ort in Geesthacht sowie über unser Kontaktformular.

Hier gelangen Sie zu unseren Downloads.

Onlineshop

Hochwertige Kraftstoffzusätze, Motoröle, Filtertechnik und vieles mehr

Unsere Kunden

Partner: Seenotretter
Partner: MAN
Partner: Bundeswehr
Partner: Zoll
Partner: HBS