MFT Mirkofiltertechnik GmbH

europaweit für Sie unterwegs

Mobile Filteranlagen von der Mikrofiltertechnik GmbH aus Hamburg

Allgemeines Hebelstellungen

Mit Hilfe mobiler Filteranlagen der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Hamburg können Dieselreinigungen direkt im Betrieb durchgeführt werden. Unser geschultes Team ist über den Großraum Hamburg hinaus deutschlandweit im Einsatz.
Während verkeimter Diesel in der Vergangenheit entsorgt werden musste, ist es möglich ihn nach Filtration mit der mobilen Filteranlage wieder zu verwenden. Diese umweltfreundliche Maßnahme trägt zu einer erheblichen Kostenreduktion für den Kunden bei und ist eine bezahlbare Dienstleistung.
Die mobile Filteranlage sollte in jedem Servicebetrieb für das Handling mit Kraftstoffen zur Verfügung stehen.

Eigenschaften der mobilen Filteranlage der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Hamburg

Die mobile Filteranlage ist geeignet, Flüssigkeiten von A nach B zu pumpen. Der Aufbau hat mehrere Funktionen zu erfüllen, die sich an der Hebelstellung orientieren:

  • grobe Reinigung (50 Mikrometer) und gleichzeitiges Abscheiden von freiem Wasser
  • Feinstfiltration (ein Mikrometer), gleichzeitige wird in der Flüssigkeit gebundenes Wasser in der Feinstfilterpatrone gesammelt

Jede Filterpatrone kann entsprechend ihrer Kapazität lediglich so viel Schmutz und Wasser aufnehmen, bis sie gesättigt ist. Dies führt zu einem Druckanstieg, der am Manometer ablesbar ist. Der maximale Druck sollte zwei Bar nicht überschreiten, weil in diesem Fall die Filterleistung nachlässt. Die Filterpatronen sollten dann gewechselt werden. Um ständige Kontrollmaßnahmen zu vermeiden, ist ein Sicherheitsüberströmventil im Verteilerblock unterhalb der MO-Filter eingebaut, der sich bei circa vier Bar öffnet. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass kein Schlauch platzen kann. Der Motor ist mit einem Motorschutzschalter versehen, der verhindert, dass er bei einer verstopften Pumpe oder ähnlichem durchbrennt.

Bei Betrieb der mobilen Filteranlage müssen immer zwei Tanks angeschlossen sein: zum einen der Tank, in dem eine Verschmutzung vorliegt, zum anderen einer ohne. Dabei ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass alle Schläuche in die Flüssigkeit münden und nicht in der Luft hängen. Einerseits soll die Filteranlage nicht längere Zeit Luft fördern, weil sie in diesem Fall aufgrund fehlender Schmierung verschleißt. Andererseits soll die Flüssigkeit nicht an die Umgebung abgegeben werden.
Weiterhin ist zu beachten, dass die angeschlossenen Schläuche durch die Öffnung der entsprechenden Absperrhähne auf „Durchgang“ gestellt sind.

Technische Daten der mobilen Filteranlage

Versorgungsspannung

230 Volt beziehungsweise 400 Volt

Motorleistung

0,18 Kilowatt

Förderleistung

15 Liter/Minute

Filterfeinheiten

Vorfilter 50 Mikrometer

Feinstfilter 1 Mikrometer

Filtermaterial

vierlagig gewickeltes Spezialtissue

Wasseraufnahme

Maximal 150 bis 200 Milliliter pro Patrone

Schläuche

½ “ Zoll (13 Millimeter) mit Stahlspirale

Die erfahrenen Mitarbeiter der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Geesthacht bei Hamburg beraten Sie gerne persönlich zu den mobilen Filteranlagen und innovativen Filtertechniken. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Onlineshop

Hochwertige Kraftstoffzusätze, Motoröle, Filtertechnik und vieles mehr

Unsere Kunden

Partner: Seenotretter
Partner: MAN
Partner: Bundeswehr
Partner: Zoll
Partner: HBS