MFT Mirkofiltertechnik GmbH

europaweit für Sie unterwegs

MFT - Dieselfeinstfilter MO Kraftstofffilter mit bestem Ergebnis

Biodieseleinsatz Sonderform Einbau und Patronenwechsel

Original-Kraftstofffilter können Schmutz, Ablagerungen und Partikel nicht immer ausreichend aufnehmen. Vor allem Bio-Dieselbeimischungen und unterschiedliche Qualitäten des Kraftstoffs können zu Standzeiteinschränkungen bis hin zum Motorausfall führen.

Mit dem MO-Filter hat die MFT Mikrofiltertechnik GmbH einen Vorfilter entwickelt, der durch eine Feinheit von fünf beziehungsweise einen Mikrometer eine sehr hohe Schmutzaufnahmefähigkeit aufweist.

Ein in den Kraftstofffilter integrierter Aktivator verringert die Oberflächenspannung des Kraftstoffs, optimiert die Verbrennung sowie Zerstäubung im Einspritzsystem und verlängert die Standzeit des Kraftstofffilters.
Eigene Erfahrungen der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Geesthacht bei Hamburg und Berichte unserer Kunden zeigen: Der MO-Filter sorgt nicht nur für eine sichere Kraftstoffversorgung, sondern spart dank geringerem Verbrauch zusätzlich Geld.

Der MO-Filter ist nicht nur als Kraftstofffilter, sondern auch für verschiedene Einsatzgebiete geeignet:

  • Pflanzenölersatz: Die momentan angebotenen Pflanzenöle, besonders die kalt gepressten Öle, enthalten häufig Reststoffe, die zu Störungen im normalen Kraftstofffilter und zu schlechter Verbrennung mit weitreichenden Konsequenzen führen können. Die hervorragenden Eigenschaften des MO-Filters sorgen hier für eine technische Verbesserung und mehr Sicherheit.

  • Heizöl-Ersatz: Auch Heizöle sind durch Alterungsprozesse und nicht häufig genug durchgeführte Tankreinigungen oft verschmutzt, was zu Filterverstopfungen und Brennerausfällen führt. Durch Einsatz des Kraftstofffilters werden diese Verschmutzungen gebunden und Störfälle können vermieden werden. Der Hauptvorteil des MO-Filters im Heizölbetrieb liegt aber in der besseren Zerstäubung des Kraftstoffs, die zu längeren Brennerlaufzeiten und einer Verbrauchsminderung führt.

  • Sonderform SMO2-HZ: In BHKWs, die mit Palmöl betrieben werden, muss sichergestellt sein, dass nach längeren Stillständen das Palmöl wieder verflüssigt werden kann. Dies geschieht beim SMO2-HZ mithilfe eines elektrischen Heizbandes (230 Volt oder 24 Volt). Ein Mikroschalter begrenzt die Temperatur nach oben.

Einbau und Patronenwechsel beim MO-Filter

Einbau: Der MO-Filter wird in den Kraftstoffkreislauf vor der werksseitigen Filtertechnik in senkrechter Position mit den Anschlüssen nach oben eingebaut. Der Kraftstofffilter sollte sich an einer warmen Stelle im Motorraum befinden. Durch die Rippenstruktur des Gehäuses fungiert der MO-Filter als zusätzlicher Wärmeübertrager an den Kraftstoff.

Patronenwechsel: Der MO-Filter hat als Tiefenfilter eine hohe Schmutzaufnahmefähigkeit. Trotzdem sollte die Patrone alle 30.000 Kilometer beziehungsweise im normalen Service gewechselt werden. Hierzu wird der Deckel mit den Anschlüssen abgeschraubt und die Patrone nach oben heraus gezogen.

Baugrößen und technische Daten des Kraftstofffilters

Der MO-Filter ist je nach Kraftstoffverbrauch in unterschiedlichen Größen verfügbar:

Kraftstoffverbrauch

MO-Filter-Typ

< 8Liter / 100 Kilometer

MO1

8-20 Liter / 100 Kilometer

MO2

>20 Liter / 100 Kilometer

MO3

Technische Daten des Kraftstofffilters:

  • Gehäuseabmessung (Øa x l): 120 x 140/240/340 Millimeter

  • Material: Aluminium, PBT

  • Anschlüsse: Hohlschraube M16 x 1,5 Millimeter; für Schlauchdurchmesser 8/10/12 Millimeter

  • Befestigungsschrauben M10

  • Patronenabmessungen (Øi x Øa x l): 30 x 79 x 100/200/300 Millimeter

Weitere Angaben zum Kraftstofffilter, Anleitungen zum Einbau sowie Informationen zur Filtration stehen Ihnen im Download-Bereich der MFT Mikrofiltertechnik GmbH aus Geesthacht nahe Hamburg zur Verfügung. Die verschiedenen Ausführungen des Kraftstofffilter MO stehen auch im Online-Shop bereit.

Onlineshop

Hochwertige Kraftstoffzusätze, Motoröle, Filtertechnik und vieles mehr

Unsere Kunden

Partner: Seenotretter
Partner: MAN
Partner: Bundeswehr
Partner: Zoll
Partner: HBS